Kontakt
Kunden-service
Newsletter

Eisenbahnverkehr

Wenn Sie in den Bereichen Eisenbahnverkehr, Regional- oder Privatbahn arbeiten, besuchen Sie bitte diese Seite. Hier finden Sie umfassende Informationen, wie Sie Ihr Verkehrsangebot optimieren sowie weitere Lösungen umsetzen und in ein Gesamtsystem integrieren können. Anhand von Fallbeispielen sehen Sie, wie andere Eisenbahnbetriebe auf die Herausforderungen an einen anspruchsvollen Schienenverkehr reagiert haben. Wir hoffen, dass Sie geniessen diese Reise mit uns!

Ihr Ziel: effizientererBahnverkehr

Der Bahnverkehr unterliegt zurzeit einem grundlegenden Wandel. Unternehmensstrukturen, Verantwortlichkeiten und die Organisation der Branche ändern sich rasant. Dies erfordert hohe Anpassungsfähigkeit, nicht nur von den Unternehmen, sondern auch von den IT-Systemen, die die Fahrplanung und den täglichen Betriebsablauf unterstützen. Das für Planung und Betriebsmanagement ausgewählte IT-System muss dafür sorgen, dass Sie schnell und gezielt auf Änderungen reagieren können, und zwar nicht nur auf der Planungsebene, sondern auch bei den täglichen Betriebsstörungen und Unterbrechungen.

Viele Schienenverkehrsunternehmen setzen zur Unterstützung bei der Lösung dieser Aufgabenstellungen Systeme von Trapeze ein. Im Anschluss finden Sie Erfahrungsberichte verschiedener Unternehmen.

Umfassende Planungs- und Betriebsunterstützung bei Westbahn

Die österreichische WESTbahn benötigte zur Aufnahme des Intercity-Bahnverkehrs im Jahr 2011 eine Software-Lösung für die Erstellung und Bearbeitung der Fahr-, Umlauf- und Dienstplanungen sowie für die Disposition von Fahrzeugen und Mitarbeitern. Außerdem sollte sie als zentrales IT-System beteiligten Abteilungen und Mitarbeiter papierlos in den Informationsfluß einbinden.

„Dank der äußerst übersichtlich strukturierten Systemprozesse können wir sehr effizient arbeiten. Das System läuft außerdem sehr stabil und ist extrem wartungsfreundlich.“

Mag. Christian Pettauer, CIO, WESTbahn Management GmbH

Weitere Informationen

Keolis in Norwegen kann mit optimierten Dienstplänen viel Geld sparen

Wenn bei Keolis Norge aufgrund unvorhergesehener Fahrplanänderungen kurzfristig neue Dienstpläne erstellt werden mussten, war dies aufgrund der bis bisher verwendeten teilweise manuellen Planungsmethode zeitlich nicht möglich. Heute erstellen sie ihre Dienstpläne selbst, und dazu noch viel schneller und besser als vorher.

„Mit dem Optimierungsmodul können wir in kurzer Zeit verschiedene Szenarien testen und mehrere Dienstplanvorschläge erstellen.“

Nina Borgen, Koordinatorin in der Lohnabrechnung, Keolis Norge AS

Weitere Informationen

ITS und Ticketing

+41 58 911 11 11

Planungs und Dispositionsmanagement

+45 87 44 16 00

Möchten Sie gerne mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren?

Demo anfordern

Möchten Sie sich über unsere Produkte und Dienstleistungen und mögliche Einsatzbereiche informieren?

Weitere Informationen anfordern