Bedarfs- und Schülerverkehr

Bedarfsorientiert = Mobilität On-Demand

Das Trapeze-System für bedarfsgesteuerten Verkehr schafft die Grundlage für ein attraktives Mobilitätsangebot im ÖPNV. Dank seines modularen Aufbaus eignet es sich sowohl für Besteller- und Regieorganisationen als auch für Verkehrsunternehmen. Es ermöglicht Planung, Koordination, Betrieb, Auswertung und Abrechnung aller flexiblen Bedienformen des öffentlichen Personenverkehrs. Diese umfassen:

  • Anruflinienverkehre
  • fahrplanlose Flächenverkehre / Anrufsammeltaxi (Ridepooling)
  • private und / oder kommerzielle Mitnahmeangebote (Ridesharing)

Dabei werden auch die besonderen Anforderungen von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen berücksichtigt. Das System ermöglicht eine vollständige Integration der On-Demand-Angebote in die klassischen Linienverkehre, z.B. als An- und Abbringerverkehre zur Quartiers- oder Gebietserschliessung. Auch trägt er durch seine Systemfunktionen dazu bei, Kannibalisierungseffekte mit dem Linienverkehr zu vermeiden.

Bedarfsorientierte öffentliche Mobilität

Bedarfsorientierte öffentliche Mobilität

Mit flexiblen Bedienformen, aktuell auch On-Demand-Services genannt, lässt sich eine hohe Angebotsqualität bei reduzierten Betriebskosten erreichen. Sie stellen eine attraktive Alternative oder Ergänzung zum klassischen Linienverkehr dar.

Paratransit on-demand: Fahrdienste auch bei speziellen Anforderungen

Paratransit on-demand: Fahrdienste auch bei speziellen Anforderungen

Die kundenorientierte und effiziente Beförderung von Personen mit besonderen Bedürfnissen stellt Fahrdienstleister und Verkehrsunternehmen vor grosse Herausforderungen. Das Trapeze-System hilft Ihnen, diese zu meistern.

Freigestellte Schülerbeförderung / Schülerspezialverkehr

Freigestellte Schülerbeförderung / Schülerspezialverkehr

Trapeze-Lösungen unterstützen die Schul- und Aufgabenträger bei der Bearbeitung und Prüfung von Beförderungsanträgen sowie bei der Vorbereitung von Ausschreibungen durch die Erstellung optimierter Touren. Die beauftragten Verkehrsunternehmen unterstützen sie bei der Durchführung.